WILLKOMMEN

  • WILLKOMMEN

Das kleine Kloster Kundrak Ling liegt in Süd Sikkim und beherbergt ca. 30 Mönche, davon sind ca. 20 im Schulalter zwischen 7 – 16 Jahren.

Dank dem Einsatz privater Initiative rund um den Freundeskreis von Usha Aksoylu, Benno Wrobel und durch die freundliche Unterstützung der Yungdrung Bön Stiftung kann das Kloster seit über 14 Jahren aus privaten Mitteln finanziert werden.

Das Kloster bietet Kindern aus Tibet, Sikkim, Nepal und Bhutan ein Heim und ermöglicht ihnen eine umfassende weltliche und spirituelle Bildung.

Das Kloster gehört keiner großen Organisation an und bekommt keine Gelder von der Regierung.

Die Kinder sind teilweise Waisen oder kommen aus armen Verhältnissen. Das Kloster ermöglicht Ihnen Versorgung und Bildung.

Mit der Hilfe der Spender bekommen die Kinder zu essen und zu trinken sowie eine Unterkunft. Zudem erhalten sie eine medizinische Betreuung.

Weiter unterstützen wir konkrete Bau- und Instandhaltungsmaßnahmen und haben einen Fond für Sonderprojekte eingerichtet (z.B. Instandhaltung des Baus).

Alle Spenden kommen direkt und in voller Höhe dem Projekt zugute. Wir sind jährlich vor Ort und berichten über die konkreten Ergebnisse und Entwicklungen.